Warum sehen wir den Ausdruck Unglaublich!!! als Zeichen der…

Warum sehen wir den Ausdruck Unglaublich!!! als Zeichen der Authenzität, wo es doch offensichtlich das Gegenteil ist?

Wenn man schreibt: “Unglaublich, der Verfassungsschutz hat die Neonazi-Zelle bezahlt”, wird die Botschaft weitergetragen, bevor irgendjemand den Link auch nur angesehen hat. Falls da überhaupt ein Link ist. Der Satz “Angeblich hat der Verfassungsschutz die Neonazi-Zelle bezahlt” hingegen regt weder zum Klicken, noch zum Weiterrreichen an. Angeblich? Lame!

Dabei ist ein guter Teil dessen, was unter dem Tag #unglaublich verbreitet wird – verzeiht mir meinen Harry G. Frankfurt – bullshit. Missverständnisse, Falschinfos, Fehlbewertungen, Uninformiertheit, Lügen. Fünf Dinge, die wahrhaftig nicht unglaublich sind.

Leute, die auf irgendeiner Ebene wahrnehmen, dass etwas nicht stimmt, entscheiden sich dazu ihre Gedanken ungefiltert weiterzureichen anstatt kurz innezuhalten: Wenn es so unglaublich ist, ist es dann wirklich so? Oder was stimmt mit meinem Glaubenssystem nicht?

Zudem: was ich hier kursiv schreibe ist besonders authentisch, kursiv ist argumentativ dem normalen Text überlegen. Das ist neurophysiologisch nachgewiesen. Unglaublich, aber wahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.